Und auch hier: Das Jahr in Zahlen – Ein Rückblick auf das Blog-Jahr 2018

Von Levke Harders

44.055 Blog-Zugriffe insgesamt
25.728 Anzahl der Blog-Besuche
533 Twitter-Follower*innen
108 Instagram-Abonnent*innen
41 Instagram-Posts
12 Blog-Beiträge
558 Wortzahl dieses Beitrags

Soziale Medien fordern direkt zum Jahresrückblick auf – Twitter meint sogar, ich könne das vergangene Jahr durch Emojis darstellen. (Wie, bitte, soll das denn gehen? – Von Archivstaub, Laptoptastatur, Ordnern mit Forschungsliteratur, Seminarräumen, Konferenzen u. Ä. gibt es als Piktogramme nur die Computer). Für diesen Blog finde ich einen Blick auf die Nutzungsstatistik allerdings durchaus lohnenswert – für ein besseres Verständnis der Leser*innenschaft (wie bspw. die Antworten zum ersten Bloggeburtstag) und für die Selbstreflexion als bloggende Historikerin (wie 2017 schon einmal in meinem Artikel Geschichte(n) erzählen in der Blogosphäre?). Und um mit den wichtigsten Zahlen für 2018 zu starten: 26.728 Besuche des Blogs „Migration and Belonging“, über 500 Follower*innen meines Twitteraccounts und über 100 Abonnent*innen bei Instagram.1

Der Blog https://belonging.hypotheses.org wird gelesen!

Das Jahr in Zahlen – und was Voyant-Tools daraus macht

Das Jahr in Zahlen – und was Voyant-Tools daraus macht

Eine banale Feststellung und dabei ein Grund zu großer Freude! Als ich mit dem Bloggen anfing, war ich mir dessen nämlich gar nicht so sicher. Tatsächlich hat die „Anzahl der Besuche“, wie es das Statistik-Werkzeug der Plattform Hypotheses nennt, weiter zugenommen (von 2016: 345 zu 2017: 19.986 und 2018: 26.728) und ist – was ich toll finde – regelmäßiger geworden: Ließ sich seit Beginn des Blogs im Juli 2016 und vor allem im Laufe des Jahres 2017 ein kontinuierlicher Zuwachs verzeichnen, der im Oktober 2017 die Zweitausender-Marke knackte, lag die Zahl der Besuche 2018 in fast allen Monaten gleichmäßig über 2.000 (nur im Mai, April und Juli darunter), war aber zu Jahresbeginn und ‑mitte mit rund 2.500 Besuchen höher als zum Jahresende mit 2.100. Hier spiegelt sich sicherlich auch mein Entschluss wider, eher alle drei bis sechs statt alle zwei bis drei Wochen zu posten.

Welche Themen interessieren am meisten?

Ähnlich wie 2017 wurden der Feed, die Einstiegseite und die Kategorien Aus den Archiven und Forschungsberichte am meisten genutzt. Als Einzelposts wurden 2018 am häufigsten die Gastbeiträge von Dorit Schneider zu Handschriften und Geschichte(n). Eine Transkription ist mehr als eine ‚Umschrift‘ (über 1.000 Zugriffe) sowie von Jasmin Antoine Weber und Stephan Schlottke über Quellen aus dem 19. Jahrhundert transkribieren. Ein Leitfaden (rund 900 Zugriffe) gelesen. Jeweils um die 800 Zugriffe hatten meine Posts Quellen als Forschungsdaten. Teil 1 sowie Wie finde ich Quellen für meine Hausarbeit, meine Abschlussarbeit, mein Forschungsprojekt? und um die 600 das Plädoyer Migration und Biografie zusammendenken. Offenbar gibt es einen Bedarf für einfach zugängliche Texte über das Quellenstudium als Teil der geschichtswissenschaftlichen Arbeit; hierzu werden sicherlich weitere Beiträge folgen.

Und wie erreicht der Blog „Migration and Belonging“ die Lesenden?

Mehr als die Hälfte der Lesenden kam über ein Lesezeichen oder den Feed (siehe oben), ansonsten v. a. über Suchmaschinen. Ausdrücklich freue ich mich, dass über ein Zehntel (11,8%) diesen Blog durch eine andere Webseite fand, auf der „Migration and Belonging“ verlinkt ist. Hier haben besonders die Erwähnung bei den weit verbreiteten Blogs Archivalia und Tour de Kultur (die auf den Beitrag von Dorit Schneider hinweisen) wie das Interview mit Mareike König bei Wissenschaftskommunikation.de traffic produziert, aber auch diverse Verweise auf Facebook und Twitter.

Wie 2017 wurden auch 2018 die meisten Besuche von einer IP-Adresse aus den USA, Deutschland und Frankreich erfasst, 2018 kam Bulgarien hinzu. Bedeuten diese Zahlen: a) nichts, b) es werden Programme zur Anonymisierung von Verbindungsdaten genutzt, oder c) ich soll mehr in englischer Sprache posten? (Bulgarisch kann ich leider nicht.) – Zutreffendes bitte ankreuzen. Nein, ganz ehrlich: Über Rückmeldungen zu „Migration and Belonging“, über Themenwünsche oder andere Anregungen freue ich mich!

1 Hier darf der Hinweis auf meine Instagram-Best-Nine 2018 natürlich nicht fehlen. 

Diesen Artikel zitieren: Levke Harders, Und auch hier: Das Jahr in Zahlen – Ein Rückblick auf das Blog-Jahr 2018, in: Migration and Belonging, 09/01/2019, https://belonging.hypotheses.org/1652 (abgerufen am 23/01/2019).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.