Grundschuldfeststellung (geschwärzt), 1886 (© Levke Harders) 5

Lieschen Müller, Jean Dupont, Jan Kowalski und Jane Doe. Zur Anonymisierung historischer Akteur*innen

Dieser Blogbeitrag ist eine Kooperation mit meiner Kollegin Anette Schlimm (Ludwig-Maximilians-Universität München), entstanden aus einem gemeinsamen Problem und gemeinsamen Diskussionen. Dieser Artikel bildet ungefähr die eine Hälfte unserer gemeinsamen Überlegungen ab; die andere Hälfte...

Euro: Münzen und Geldscheine / wikimedia / gemeinfrei / File source: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Euro_coins_and_banknotes.jpg 0

FFF – Forschung, Forschungsförderung und Forschungsergebnisse

Gute Nachrichten! Die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die das Forschungsprojekt „Geschichten von Fremdheit und Zugehörigkeit. Migration als Aushandlungsprozess in westeuropäischen Grenzregionen (1815-1871)“ seit 2016 fördert, hat kürzlich ein viertes Forschungsjahr bewilligt. Darüber freue ich mich sehr!...

Migration and Belonging: Anzahl der Besuche 2018 nach Monaten 0

Und auch hier: Das Jahr in Zahlen – Ein Rückblick auf das Blog-Jahr 2018

44.055 Blog-Zugriffe insgesamt25.728 Anzahl der Blog-Besuche533 Twitter-Follower*innen108 Instagram-Abonnent*innen41 Instagram-Posts12 Blog-Beiträge558 Wortzahl dieses Beitrags Soziale Medien fordern direkt zum Jahresrückblick auf – Twitter meint sogar, ich könne das vergangene Jahr durch Emojis darstellen. (Wie, bitte,...

Zitat von Friedrich Engels 0

Historische Quellen als Forschungsdaten. Teil 2: Vom Nutzen und Nachteil der Datenbank für die Forschung

Kürzlich habe ich im ersten Teil beschrieben, wie ich die Quellengrundlage meines Forschungsprojektes als Daten nutze und auswerte. Historische Daten in dieser Form zu systematisieren, bringt Vor‑ und Nachteile mit sich. Das Unverständnis über...

0

Quellen als Forschungsdaten. Teil 1: Von der historischen Quelle zur Datenbank

Wenn heute über Migration, Asylverfahren und doppelte Staatsbürgerschaft diskutiert wird, ist die historische Entwicklung nur selten ein Thema. Dennoch: Menschen waren ‚schon immer‘ mobil – sofern sich so etwas mit Sicherheit sagen lässt. Im...

4

Handschriften und Geschichte(n). Eine Transkription ist mehr als eine ‘Umschrift’

Ein Gastbeitrag von Dorit Schneider Briefe, Tagebücher, Urkunden, Akten und andere historische Quellen – bis vor wenigen Jahrzehnten wurden viele dieser Dokumente mit der Hand geschrieben. Das Interesse an historischen Schriftquellen, besonders auch privaten,...