Biographie und Migration. Workshop des Zentrums für Biographik

Biographien in der Universitätsbibliothek Bielefeld (Foto: Levke Harders, 2017) CC BY-NC-SA 3.0 DE

von Levke Harders

Gerade haben wir das Programm für das 20. Treffen des Zentrums für Biographik fertiggestellt – und es wird wieder spannend! Vom 19. bis 21.10.2017 tagen wir im Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) in Oldenburg. Bei dem Workshop stehen die Schnittstellen von Biographie- und Migrationsforschung im Zentrum: Wie können Migrationen überhaupt biographisch erforscht werden? Welchen Mehrwert hat ein biographischer Zugriff zur Untersuchung migrantischer Motivationen und Selbstverständnisse?

Weiterlesen

Race, Gender, and Questions of Belonging

InterDisciplines. Journal of History and Sociology Vol 7, No 1 (2016) Race, Gender, and Questions of Belonging

von Levke Harders

Im Herbst 2015 habe ich erste Ergebnisse des Forschungprojektes auf der Jahrestagung der German Studies Association (GSA) in Washington, DC präsentiert – auf dem Panel „Race, Gender, and Questions of Belonging“, das ich zusammen mit meiner Bielefelder Kollegin Bettina Brockmeyer organisiert hatte. Obwohl sie zur Kolonialgeschichte und ich zur Migrationsgeschichte arbeite, stellten wir fest, dass wir uns teilweise mit ähnlichen Fragen – nämlich mit Inklusion und Exklusion bestimmter Menschen – beschäftigen. Wir haben versucht, diese mit der Kategorie belonging empirisch und theoretisch zu fassen.

Weiterlesen